Kontakt


Dr. med. Petra Zieriacks
Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Naturheilverfahren
Akupunktur

kinder-und jugendgynäkologische
Sprechstunde

Hauptstrasse 218
51465 Bergisch Gladbach

Telefon 0 22 02 - 3 56 67
Telefax 0 22 02 - 4 53 42

info@kinderaerztin-gl.de


Terminsprechstunden


Montag-Freitag
8.00 - 11.00

Montag, Dienstag, Donnerstag
15.00 - 17.00

Newsletter abonieren

Fit für die Schule




Liebe Eltern, wir werden  oft gefragt, wie Eltern ihr Kind optimal für die Schule vorbereiten können!


Einen interessanten Artikel dazu können Sie hier lesen :


http://www.familienergo.de/fuer-eltern


Oft sind es also alltägliche Tätigkeiten, mit deren Hilfe die Kinder viel für Ihre Entwicklung lernen können, hier finden Sie einen Überblick, der an dem Konzept der Familienergotherapie entnommen ist






Entwicklungsbereich Fördermöglichkeiten
Hörwahrnehmung,
Sprachwahrnehmung
Telefonieren, Einkaufen,
gezielte Anweisungen geben und zeigen, zum Beispiel
"Leg die Socken in den Schrank."
So kann das Kind im Tun  begreifen, was die Wörter "in", "hinten", "weiter" bedeuten

Feinmotorik Gemüse schälen und schneiden, Wäscheklammern benutzen. Abwaschen, Abtrocknen, Brot schmieren, Besteck benutzen.Knöpfe schließen, Schleife binden. Schrauben, hämmern, schmirgeln, feilen, reparieren, kleben, schneiden. Teig kneten, Plätzchen backen.

Schreibmotorik Straßenmalkreide als Belohnung für Mithilfe

Grobmotorik Fegen mit dem Besen, Handfeger und Schaufel, Schwimmen gehen, Spielplatz besuchen, fahrrad und Roller fahren. Treppen steigen, zu Fuß gehen.

Händigkeit Nur Ihr Kind kann spüren, ob es rechts- oder Linkshänder ist : Gelegenheit dazu hat es bei : gemüse Schälen und schneiden, abwaschen, abtrocknen, Brot schmieren.

Gedächtnis Wäsche und Geschirr wegräumen, einkaufen.

Begreifen von Gesetzmäßigkeiten Sockenpaare suchen, Wäsche sortieren, Müll trennen, Abgespültes wegräumen
Konzentration und Ausdauer Loben Sie Ihr Kind besonders, wenn es eine Sache vollständig zu ende gebracht hat. Einkaufen schult die Konzentration inmitten von Ablenkungen

Körperwahrnehmung Immer alleine anziehen lassen, duschen, Haare waschen, eincremen, Zähne putzen.

Kraftdosierung Umrühren, eingießen, Ei aufschlagen, Eier trennen. Alleine anziehen lassen. Brot schmieren

Räumliche Orientierung Nachhauseweg finden, im Supermarkt Waren finden, Geschirr zurückräumen, Tisch decken

Gedächtnis mehrere Dinge im Supermarkt nacheinander holen, Tisch immer in der gleichen Reihenfolge decken, Nachhauseweg finden

Fühl-Wahrnehmung Teig kneten, selbst eincremen lassen, im Garten oder Sandkasten graben

Seh-Wahrnehmung passende Socken im Korb suchen, Tisch decken, Geschirr in Spülmaschine einräumen, anziehen.

Gleichgewichts-Wahrnehmung Kind für Arbeiten am Tisch auf keinen Tritthocker stellen, auf Mäuerchen oder Kantstein balancieren lassen. Roller und Fahrrad fahren. Mini-Trampolin im Kinderzimmer

Letztes Änderungsdatum: 14.02.2017