Kontakt


Dr. med. Petra Zieriacks
Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Naturheilverfahren
Akupunktur

kinder-und jugendgynäkologische
Sprechstunde

Hauptstrasse 218
51465 Bergisch Gladbach

Telefon 0 22 02 - 3 56 67
Telefax 0 22 02 - 4 53 42

info@kinderaerztin-gl.de


Terminsprechstunden


Montag-Freitag
8.00 - 11.00

Montag, Dienstag, Donnerstag
15.00 - 17.00

Newsletter abonieren

Meine Rechte


"Mein ganzes Leben hatte ich Angst vor Männern, die über mir standen. Ich glaube, de erste Überstehmann war mein Vater, aber er verschwand bevor ich mich erinnern konnte. Aus irgendeinem Grunde kämpfte ich gerne, als ich ein Junge war. Oft verlor ich, ein anderer Junge, dem manchmal das Blut aus der Nase tropfte, stand über mir. Viele Jahre später musste ich mich verstecken. Ich versuchte, nicht zu schlafen, weil ich immer Angst hatte, wer da sein würde, wenn ich aufwachte. Aber ich hatte Glück. es war immer mein Freund. "

Die Bücherdiebin, Markus Zusak



Hallo!

Dies sind eure Rechte niedergeschrieben in der UN- Konvention über die Rechte des Kindes. Sie gilt für alle Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt bis zum Alter von 18 Jahren. Eine UN-Konvention ist ein Übereinkommen zwischen verschiedenen Ländern. Bei der Unterschrift unter eine Konvention verpflichtet ein Land sich, alle Forderungen zu erfüllen.

Die meisten Länder der Welt haben der UN- Konvention über die Rechte des Kindes zugestimmt. Die Regierung dieser Länder haben versprochen, sie zu erfüllen.

Die Kinderrechtskonvention besteht aus 54 Artikeln, und hier sind einige von ihnen vorgestellt.

Es ist wichtig, dass du deine Rechte kennst. Wenn du diese gelesen hast, kannst du selbst herausfinden, ob deine Rechte in der Schule, in deiner Familie und in deiner Nachbarschaft verwirklicht werden.

+ Die Familie ist für die Entwicklung und das Wohlfühlen von Kindern sehr wichtig.   Deine  Eltern haben vor allem die Verantwortung für deine Erziehung und deine Sicherheit.

+ Die Regierung hat die Verantwortung, alles zu tun, damit die Rechte von Kindern geachtet werden. Die Regierung muss auch anderen Ländern dabei helfen, damit sie die Kinderrechtskonverntionen achten.

+ Jedes Kind hat das Recht auf einen Namen und eine Nationalität.

+ Alle Kinder haben den gleichen menschlichen Wert. Du darfst nicht wegen deines Geschlechts, deines Aussehens, deiner Hautfarbe, deiner Sprache, deiner Meinung, usw. benachteiligt werden.

+ Diejenigen, die über Dinge entscheiden, die Kinder betreffen, müssen zuallererst prüfen, ob dies im besten Interesse von Kindern ist.

+ Alle Kinder haben das Recht, ihre Gedanken frei zu äußern.

+ Kinder müssen gefragt werden.

+ Deine Meinung muss bei allen Dingen, die dich direkt betreffen, beachtet werden, zu Hause, in der Schule, bei Ämtern und Gerichten.

+ Alle Kinder haben das Recht, zur Schule zu gehen und zu lernen, was wichtig ist, zum Beispiel Achtung vor den Menschenrechten und anderen Kulturen.

+ Es ist wichtig, dass Kinder in der Schule ihre Talente entwickeln können und dass sie dazu ermutigt werden.

+ Wenn du krank bist, hast du das Recht, die Hilfe und Versorgung zu ehalten, die du brauchst.

+ Jedes Kind hat das Recht auf ein gutes Leben.

+ Wenn du behindert bist, hast du das Recht auf zusätzliche Unterstützung und Hilfe.

+ Die Gedanken und der Glaube jeden Kindes sollen geachtet werden.

+ Wenn du einer Minderheit angehörst, hast du das Recht, deine eigene Sprache zu sprechen und deine eigene Kultur und Religion zu pflegen.

+ Ein Kind, das aus seinem Land flüchten musste, hat dieselben Rechte wie alle Kinder in dem neuen Land. Wenn du ohne Begleitung kommst, hast du das Recht auf besonderen Schutz und Unterstützung. Wenn es möglich ist, sollst du mit deiner Familie zusammengebracht wrden.

+ Alle Kinder haben das Recht, zu spielen und in einer gesunden Umgebung zu leben.

+ Alle Kinder haben das Recht, Informationen aus allen Teilen der Welt durchs Radio und Fernsehen, durch Zeitungen und Bücher zu bekommen. Diese Informationen sollen den Kindern nicht schaden.

+ Jedes Kind hat das Recht auf sein Privatleben. Daher darf niemand ohne deine Erlaubnis deine Briefe oder dein Tagebuch lesen.

+ Alle Kinder haben das Recht, mit ihrer Mutter und mit ihrem Vater zusammen zu leben, auch wenn diese nicht zusammen wohnen.  Denn beide Eltern haben gemensame Verantwortung für dich. Eltern haben das Recht, Unterstützung und Entlastung zu bekommen.

+ Kein Kind soll schlecht behandelt, ausgebeutet oder vernachlässigt werden.

+ Kein Kind soll zu schädlicher Arbeit gezwungen werden.

+ Kein Kind soll misshandelt werden.

+ Alle Kinder haben das Recht auf Information und Wissen über ihre Rechte

 

Wenn du den gesamten deutschen Text der Kinderrechtskonvention lesen möchtest, kannst du ihn bestellen bei:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rochusstraße 8-10

53123 Bonn

 

 

 

Letztes Änderungsdatum: 14.02.2017